Gehe zu…

Tagesbote.eu

News unabhängig, direkt & transparent

26. September 2017

Essgewohnheiten


Jeder Mensch hat andere Essgewohnheiten, abhängig davon, in welchem Land er lebt, welchen Beruf er ausübt. Wir wollen hier die unterschiedlichen Essgewohnheiten verschiedener Länder und Berufsgruppen beleuchten.

Die Essgewohnheiten sind in vielen Ländern unterschiedlich. Es kommt stark darauf an, zu welcher Zeit gegessen wird, was das Essen für die Menschen bedeutet, wie lange sie essen und wie groß die Vielfalt der Gerichte ist. Allgemein anzumerken ist, dass in den Mittelmeerländern hauptsächlich süße und in den nordischen Ländern vermehrt salzige Mahlzeiten gegessen werden.

In den südlicheren Ländern von Europa wird morgens meist süß gefrühstückt (Fettgebäck in Spanien, Jogurt in Griechenland). Wohingegen die nördlicheren Länder gerne salzige Speisen, wie Käse, Wurst oder Ei bevorzugen.

Das Mittagessen wird in Detschland zu der Hauptmahlzeit am Tag. In anderen europäischen Ländern, in denen die Schüler sich auch nachmittags in der Schule befinden, findet in der Regel kein familiäres Mittagessen statt. Die Eltern essen auf der Arbeit und die Kinder meist in der Schulkantine. Deshalb besteht das Mittagessen hier aus einer schnellen Zwischenmahlzeit (kalte Salate, salziges Gebäck etc.).

In einigen Ländern, wie zum Beispiel Großbritannien, gibt es Nachmittags immer eine kleine Zwischenmahlzeit, die meist aus Gebäck oder anderem Süßen und aus Tee oder Kaffee besteht (tea time).

Das Abendessen wird in nördlicheren Ländern ab 18 Uhr, in Mittelmeerländern hingegen erst um 20 Uhr eingenommen. Im Süden wird dann mehr Fisch, Muscheln, Gemüse und Obst aufgetischt, wohingegen man in den nördlicheren Ländern meist zu Fleischspeißen greift.

An diesen unterschiedlichen Essgewohnheiten kann man schon erkennen, dass Menschen in manchen Ländern gesünder leben als in anderen. Jedoch ist ein weiterer Aspekt auch die berufliche Tätigkeit. Menschen, die in ihrem Beruf viel Stress haben und kaum zum Essen kommen, werden eher zu schnellen, fettreichen Produkten greifen. Zum Beispiel ist stark auffällig, dass das Kantinenessen keine ausgewogene Ernährung darstellen kann. Aber auch Menschen mit stressigem Alltag können vorsorgen und der Gesundheit unter die Arme greifen. Sandwiches mit viel Gemüse und fettarmer Wurst sind auch schnell zubereitet. Obst und Gemüse hat sich auch bestens bewährt.

Das könnte Sie auch interessieren:
Tipps zur Diät
Der Versuchung widerstehenMachen Sie gerade eine Diät, weil die überflüssigen Pfunde dafür sorgen, dass Sie sich nicht mehr in Ihrer Haut wohlfühlen, kennen Sie sicherlich die Schwierigkeit, die …
Fatburner
Was sind Fatburner ? Unter Fatburner versteht man Lebensmittelinhaltsstoffe, die angeblich dafür sorgen, dass der Fettabbau vorangetrieben wird und Übergewichtige somit schneller abnehmen. Beispiele …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen