Gehe zu…

Tagesbote.eu

News unabhängig, direkt & transparent

21. April 2018

Berliner Zeitung: Kommentar zu Facebook. Von Annika Leister


Berlin (ots) - Kurzsichtig ist der Stolz, mit dem Politiker wie
die deutsche Justizministerin Katarina Barley verkünden, man habe mit
der neuen EU-Datenschutzverordnung, die im Mai in Kraft tritt, ein
Instrument geschaffen, das Facebook nun endlich zügeln könne. Sicher
ist die Aussicht auf Bußgelder von bis zu 20 Millionen Euro oder vier
Prozent des Jahresumsatzes bei Verstößen einer der wirksamsten Hebel,
den es gegen die großen digitalen Player je gab. Doch bei der
Geschwindigkeit, mit der Facebook Innovationen und damit auch
Umgehungsstrategien von Kontrollinstanzen vorantreibt, müssten die
Politiker schon lange an der zweiten Auflage ihres Regulierungswerks
arbeiten.



Pressekontakt:
Berliner Zeitung
Redaktion
christine.dankbar@dumont.de

Original-Content von: Berliner Zeitung, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/100787/3915171

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen