Gehe zu…

Tagesbote.eu

News unabhängig, direkt & transparent

21. April 2018

Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen-Anhalt/Wirtschaft Kohle-Unternehmen Mibrag erzielt wieder hohe Gewinne


Halle (ots) - Trotz des weiteren Ausbaus der Erneuerbaren Energien
hat das Kohle-Unternehmen Mibrag im vergangenen Jahr wieder hohe
Gewinne erwirtschaftet. "Das Ergebnis der Gruppe lag bei etwa 50
Millionen Euro", sagte Mibrag Chef Armin Eichholz der in Halle
erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Donnerstag-Ausgabe). Der
Gewinnsprung kommt überraschend: 2016 hatte die Mitteldeutsche
Braunkohlengesellschaft (Mibrag) aus Zeitz (Sachsen-Anhalt) erstmals
seit Jahren ein Minus von 43,7 Millionen Euro eingefahren.

Für die Trendwende gibt es mehrere Gründe: Weltweit höhere
Steinkohlepreise führten dazu, dass auch die Strompreise an der
Leipziger Energiebörse EEX angestiegen sind. "Das führte dazu, dass
die Braunkohle, die ohnehin der günstigste fossile Energieträger in
Deutschland ist, noch wettbewerbsfähiger wurde", sagte Eichholz dem
Blatt. Die Braunkohlekraftwerke der Kunden seien daher gut
ausgelastet gewesen. Zudem erhielt die Mibrag für ein außerplanmäßig
stillgelegtes Kraftwerk in Niedersachsen staatliche Vergütungen in
Millionenhöhe.

Die Mibrag beliefert aus den beiden Tagebaue Profen
(Sachsen-Anhalt) und Vereinigtes Schleenhain (Sachsen) die
Großkraftwerke Schkopau und Lippendorf. Mit 2 700 Mitarbeitern ist
der Kohleförderer einer der größten Arbeitgeber in Sachsen-Anhalt.



Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/47409/3914207

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen