Gehe zu…

Tagesbote.eu

News unabhängig, direkt & transparent

19. April 2018

NOZ: Kommunale Arbeitgeber stellen baldige Tarifeinigung in Aussicht


Osnabrück (ots) - Kommunale Arbeitgeber stellen baldige
Tarifeinigung in Aussicht

VKA: Wir verhandeln lösungsorientiert - Nächste Runde beginnt am
Sonntag

Osnabrück. Im Tarifstreit im Öffentlichen Dienst stellen die
kommunalen Arbeitgeber einen baldigen Durchbruch in Aussicht. "Wir
verhandeln mit den Gewerkschaften lösungsorientiert und gehen davon
aus, dass wir in der kommenden Runde eine Einigung erzielen werden",
sagte Klaus-Dieter Klapproth, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung
der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), der "Neuen Osnabrücker
Zeitung" (Freitag). Er fügte hinzu, das geschehe völlig losgelöst
davon, ob bei den Gesprächen, die am kommenden Sonntag fortgesetzt
werden, ein Angebot vorgelegt werde oder nicht. "Vielmehr beruhen die
Verhandlungen auf dem Austausch von Positionen, um nach gründlicher
Reflexion auf beiden Seiten einen Kompromiss zu finden. Das ist der
typische Charakter von Tarifverhandlungen und so wird es auch diesmal
ablaufen."

Verdi fordert für die rund 2,3 Millionen Tarifbeschäftigten beim
Bund und in den Kommunen sechs Prozent mehr Lohn und Gehalt,
mindestens aber 200 Euro pro Monat. Die Gewerkschaft untermauert die
Forderung aktuell durch eine Welle von Warnstreiks.



Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/58964/3915249

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen