Gehe zu…

Tagesbote.eu

News unabhängig, direkt & transparent

21. April 2018

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Syrien


Stuttgart (ots) - So hart es klingt, das nächtliche Bombardement
war unter dem Strich ein Sieg der Vernunft. Der befürchtete
Schlagabtausch mit Russland auf syrischem Boden fand nicht statt, aus
dem sich leicht ein verheerender Weltbrand hätte entwickeln können.
Damit einher geht die Einsicht, dass für den Westen in Syrien nicht
mehr viel zu machen ist. Für Assad war das Ganze erneut ein
machtpolitischer Punktsieg. Der Westen lässt dem Diktator im Prinzip
freie Hand. Dieser kann den Feldzug gegen seine aufständischen
Landsleute ungehindert fortsetzen. Nach Ost-Ghuta wird sich das
Regime nun die Nordprovinz Idlib vorknöpfen. Die Weltöffentlichkeit
wird schon bald wieder das Gleiche miterleben müssen wie in Ost-Ghuta
- die nächsten apokalyptischen Bombenhöllen und die nächsten Massaker
durch Nervengift.



Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/39937/3916914

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen