Gehe zu…

Tagesbote.eu

News unabhängig, direkt & transparent

21. April 2018

Google zeigt AR-Mikroskop für Krebserkennung


Neue Algorithmen heben verdächtige Zellen direkt im Bild hervor

Google-Forscher haben einen Ansatz vorgestellt, bei dem Augmented Reality die Krebserkennung erleichtert. Ihre "Augmented Reality Microscope" (ARM) genannte Plattform nutzt dazu Künstliche Intelligenz (KI) für eine Echtzeit-Bildanalyse. So können Algorithmen beispielsweise vermutete Tumore in einer Probe durch farbige Konturen im Bild hervorheben. Den Forschern zufolge lassen sich existierende Mikroskope in Spitälern und Kliniken kostengünstig zu ARM-Geräten aufrüsten. Quelle: pressetext.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen